Zählung leerstehender Wohnungen vom 01. Juni 2020

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung ist das Bundesstatistikgesetz vom 09.10.92 und die Verordnung über die Durchführung von statistischen Erhebungen des Bundes vom 30.06.93 bzw. Änderung vom 01.08.94. Die Auskunftspflicht wird im Anhang der Verordnung umschrieben. Danach ist die Mitarbeit an der Zählung für die Gemeinden sowie für die Eigentümer und Liegenschaftsverwaltungen obligatorisch. Als Stichtag gilt der 01. Juni 2020.

Als Leerwohnungen bzw. leer stehende Wohnungen im Sinne dieser Zählung gelten alle möbelierten oder unmöbelierten Wohnungen, welche folgende zwei Bedingungen erfüllen:

- Wohnungen oder Einfamilienhäuser, die am Stichtag (01. Juni) unbesetzt, aber bewohnbar sind und
-die am Stichtag (01. Juni) zur dauernden Miete von mindestens drei Monaten oder zum Kauf angeboten werden.

Ebenfalls mitzuteilen sind (leerstehende) Ferien- oder Zweitwohnungen und -häuser, sofern sie zur Dauermiete von mindestens drei Monaten oder zum Verkauf ausgeschrieben sind. Hauseigentümer und Liegenschaftsverwaltungen, die per 01. Juni 2020 leerstehende Wohnungen oder Einfamilienhäuser haben, sind verpflichtet, uns dies bis spätestens am Freitag, 29. Mai 2020 telefonisch (081 920 50 80) oder schriftlich (gemeinde@obersaxenmundaun.swiss) zu melden.

15.05.2020 
Die Gemeindeverwaltung