Informationen zur Wolfspräsenz in Obersaxen Mundaun

In regelmässigen Abständen informiert die Wildhut über die aktuelle Wolfspräsenz in Obersaxen/Mundaun. 

Das Amt für Jagd und Fischerei rüstet seine Wildhüter für eine bessere Information der Bevölkerung über das Grossraubtiervorkommen im Kanton...

Mehr erfahren

Es ist grundsätzlich die Pflicht des Tierhalters dafür zu sorgen, dass es seinen Tieren gut geht. Die Landwirtschaft hat bereits grosse Anstrengungen...

Mehr erfahren

Bei Jungwölfen kommt der Tag, an dem sie selbständig werden und die Eltern verlassen. Auf der Suche nach einem freien Lebensraum ist es keine...

Mehr erfahren
 

Bei den DNA-Proben wird die Genetik untersucht und das einzelne Tier identifiziert. Die Proben (Urin, Kot, Speichel oder Haare) werden für die Analyse...

Mehr erfahren

Die Wildhut hat in der Surselva (Raum Breil) einen Wolf erfolgreich besendert. Es handelt sich wahrscheinlich um ein Tier aus dem Valgronda-Rudel in...

Mehr erfahren

Die Wolfsbeobachtungen sind während der letzten drei Wochen auf Gemeindegebiet Obersaxen/Mundaun sehr konstant geblieben. Wölfe sind ab und zu...

Mehr erfahren
 

Die Wolfspräsenz auf Gemeindegebiet Obersaxen/Mundaun ist während der letzten Woche konstant geblieben. Das heisst, dass Wölfe ab und zu anwesend...

Mehr erfahren

Wölfe sind überwiegend Fleischfresser. Doch nehmen sie auch gerne Aas auf und gelegentlich Obst. Auf der Suche nach Essbarem können sie von Gerüchen...

Mehr erfahren

Seit den Ereignissen von drei Wolfsbeobachtungen in der Ortschaft Flond, auf dem Kinderland in Lorischboda und unter der Sesselbahn bei Indar Hàlta,...

Mehr erfahren
 

Der Wolf lässt niemanden kalt. Während die einen ihn verehren, wird er von anderen verachtet.

Mehr erfahren